Hier finden sich alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Wunschproduktion in der Zeit vom 19.5. bis 20.6. am Küchengarten stattfinden.

Alle hier aufgeführten Workshops, Events und Gruppendarstellungen sind kostenfrei und öffentlich. Alle StadtteilbewohnerInnen und andere Interessierte sind eingeladen. Wir freuen uns über Ihre / Deine Teilnahme.

Ein Teil der Workshops ist auf Jugendliche zugeschnitten, dies schließt ältere TeilnehmerInnen aber nicht aus.

Die Zugänge zu den Veranstaltungen sind barrierefrei, WC’s existieren vor Ort aber nicht.

Die Wunschproduktion im Container ist Montags bis Freitag zwischen 13:00 und 19:00 Uhr geöffnet.

Wir behalten und vor, Menschen, die Veranstaltungen bewusst stören oder die Veranstaltungen instrumentalisieren um rassistische, sexistische oder anderweitig menschenverachtende Propaganda zu verbreiten auszuschließen.

- – -
19.5.2014 – ‚Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer‘ – 17 bis 19 Uhr

Der Arbeitskreis sammelt Meinungen, Ideen, Anregungen, Gestaltungsvorschläge für einen Gedenkort für das Frauen-Konzentrationslager Conti-Limmer auf dem künftigen Wasserstadtgelände, steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung und lädt zur Mitarbeit ein.

19.5.2014 – MISO zur Europawahl – 14 bis 16 Uhr

21.5.2014 – Faire Mitmachküche – 17-19 Uhr
Nicht nur einfach zum Essen kommen – auch selbst mitkochen ist möglich.

23.05.2014 – Living Rooms #1 – Die Küche als städtischer Themenraum (Social Sculpture) – 14 – 19 Uhr
Mitmach-Installation vor Ort und Themensammlung für die Küche des 2.KdW-Fest im Juni (von und mit Joy Lohmann, www.kulturdeswandels.de/living-rooms). Wer möchte, bringt Wandschmuck und Requisiten mit.

24.05.2014 – guck – WIR SIND HIER ! Street Art Hannover – 15 bis 18 Uhr
Das Street Art- und Graffiti-Projekt 2014/15 zum kostenlos Mitmachen für Jugendliche ab 10 Jahren von der Initiative für Internationalen Kulturaustausch – IIK e.V.

26.5.2014 – ‚Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer‘ – 17 bis 19 Uhr
Der Arbeitskreis sammelt Meinungen, Ideen, Anregungen, Gestaltungsvorschläge für einen Gedenkort für das Frauen-Konzentrationslager Conti-Limmer auf dem künftigen Wasserstadtgelände, steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung und lädt zur Mitarbeit ein.

27.05.2014 – Guerilla Gärtnern – 14 bis 16 Uhr
Einführungsworkshop für Kinder ab 6 Jahren. Wir werden uns mit der Verschoenerung oeffentlicher Plaetze beschaeftigen: „Wo gefaellt es euch und wo ist es zu grau und trist… und was koennt ihr dagegen tun???“

27.05.2014 – Permakultureller Dialog – 16 bis 18 Uhr
(jeweils im Anschluss an die Guerilla Gardening Workshops): „Was ist Permakultur, was hat Permakultur in der Stadt zu suchen und wo finden wir sie in unserem kleinen Garten an der Wunschproduktion???“

27.5.2014 – Gesund Feiern oder sich Krank schuften? – 19-21 Uhr
Gesundheitsversorgung und Profitlogik – Eigentlich ist es nicht zu viel verlangt: eine Gesundheitsversorgung, die allen Teilen der Bevölkerung die optimale Versorgung garantiert. Dass ist nicht so – das brauchen wir nicht diskutieren. Aber wie kann und muss ein Gesundheitssystem aussehen, dass sich am Menschen und nicht der Profitlogik orientiert? Wie können und müssen wir die Beschäftigten der Gesundheitsversorgung angesichts von Stellenabbau und Arbeitsverdichtung unterstützen? Schließlich ist der Abbau der Gesundheitsversorgung ein direkter Angriff auf unsere Gesundheit.

Wünsche, Alternativen und Aktionsmöglichkeiten wollen wir vorstellen und mit Beschäftigten der Pflege und Gesundheitsversorgung sowie mit allen Interessierten diskutieren.

28.5.2014 – Welt in Hannover – 14 bis 16 Uhr
die mehrsprachige, interkulturelle Webseite. Zeig uns Deine Welt in Hannover!

28.5.2014 – Faire Mitmachküche – 17-19 Uhr
Nicht nur einfach zum Essen kommen – auch selbst mitkochen ist möglich.

30.05.2014 – Kinderkochkurs „veganer, zuckerfreier Nachtisch“ – 15 bis 17 Uhr
Wir kochen draußen in unserer mobilen „Küchengartenküche“…

2.6.2014 – ‚Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer‘ – 17 bis 19 Uhr
Der Arbeitskreis sammelt Meinungen, Ideen, Anregungen, Gestaltungsvorschläge für einen Gedenkort für das Frauen-Konzentrationslager Conti-Limmer auf dem künftigen Wasserstadtgelände, steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung und lädt zur Mitarbeit ein.

3.6.2014 – Street Art – 14 bis 16 Uhr
Wir verschoenern Kleidungsstuecke oder Stoffbeutel mit einer Drucktechnik – Einfuehrungsworkshop fuer die Verschoenerung der Stadt. Workshop fuer Jugendliche ab 12 Jahren.

3.6.2014 – Greenpeace: Wege zum Energiewechsel – 16 bis 19:30 Uhr
Infoveranstaltung

04.06.2014 – Faires Kochen mit Kindern – 14 bis 16 Uhr
(ab 6 Jahren) – tolle Rezepte für die Wunschproduktion: „Was esse ich am liebsten?“ – Wir kochen draußen in unserer mobilen „Küchengartenküche“…

4.6.2014 – Welt in Hannover – 17 bis 18 Uhr
die mehrsprachige, interkulturelle Webseite. Zeig uns Deine Welt in Hannover!

04.06.2014 – Faire Mitmachküche – 17 bis 19 Uhr
Nicht nur einfach zum Essen kommen – auch selbst mitkochen ist möglich.

6.6.2014 – Living Rooms #2 – Das Wohnzimmer als städtischer Themenraum (Social Sculpture) – 14 bis 19 Uhr
Mitmach-Installation vor Ort und Themensammlung für das Wohnzimmer des 2.KdW-Fest im Juni (von und mit Joy Lohmann, www.kulturdeswandels.de/living-rooms). Wer möchte, bringt Wandschmuck und Requisiten mit.

7.6.2014- guck – WIR SIND HIER ! Street Art Hannover – 15 bis 18 Uhr
Das Street Art- und Graffiti-Projekt 2014/15 zum kostenlos Mitmachen für Jugendliche ab 10 Jahren von der Initiative für Internationalen Kulturaustausch – IIK e.V.

9.6.2014 – Leser_innen-Lesung – 17 bis 19 Uhr
Einfach.jetzt.machen. Gemeinsam lesen aus dem neuen Buch von Rob Hopkins.
Cheryl Meiseberg (Ökostadt e.V.) und Felix Kostrzewa (für den Wissenschaftsladen Hannover e.V.) bringen ihre Lieblingsstellen mit und lesen vor.
Aber wir lassen das Buch auch kreisen und sprechen über die Inhalte. Ein gemeinsamer Ausklang zu Pfingsten!

10.6.2014 – Street Art – 14 bis 16 Uhr
Wir verschoenern Kleidungsstuecke oder Stoffbeutel mit einer Drucktechnik – Einfuehrungsworkshop fuer die Verschoenerung der Stadt. Workshop fuer Jugendliche ab 12 Jahren.

10.6.2014 – Greenpeace: Wege zum Energiewechsel – 16 bis 19:30 Uhr
Infoveranstaltung

11.6.2014 – Welt in Hannover – 13 bis 15 Uhr
die mehrsprachige, interkulturelle Webseite. Zeig uns Deine Welt in Hannover!

11.06.2014 – Faires Kochen mit Kindern – 14 bis 16 Uhr
(ab 6 Jahren) – tolle Rezepte für die Wunschproduktion: „Was esse ich am liebsten?“ – Wir kochen draußen in unserer mobilen „Küchengartenküche“…

11.6.2014 – Faire Mitmachküche – 17-19 Uhr
Nicht nur einfach zum Essen kommen – auch selbst mitkochen ist möglich.

12.6.2014 – Wie möchten Sie wohnen in der Wasserstadt? – 15 bis 19 Uhr
Die BI Wasserstadt Limmer informiert über die Pläne und sammelt Wünsche und Ideen für eine lebenswerte Wasserstadt.
Mit Kinder – Malwettbewerb: jedes Kind malt seinen Wunsch für die Wasserstadt auf. Das kann ein Haus oder ein Spielplatz sein, oder was kind sich immer auch wünscht. Die Werke werden später auf dem Wasserstadtgelände ausgestellt und prämiert. Und wer weiß, vielleicht wird davon auch etwas einmal in echt gebaut…
www.Wasserstadt-Limmer.org

13.6.2014 – Living Rooms #3 – Das Büro als städtischer Themenraum (Social Sculpture) – 14 bis 19 Uhr
Mitmach-Installation vor Ort und Themensammlung für das Büro des 2.KdW-Fest im Juni (von und mit Joy Lohmann, www.kulturdeswandels.de/living-rooms). Wer möchte, bringt Wandschmuck und Requisiten mit.

14.6.2014 – Wie möchten Sie wohnen in der Wasserstadt? – 10 bis 14 Uhr
Die BI Wasserstadt Limmer informiert über die Pläne und sammelt Wünsche und Ideen für eine lebenswerte Wasserstadt.
Mit Kinder – Malwettbewerb: jedes Kind malt seinen Wunsch für die Wasserstadt auf. Das kann ein Haus oder ein Spielplatz sein, oder was kind sich immer auch wünscht. Die Werke werden später auf dem Wasserstadtgelände ausgestellt und prämiert. Und wer weiß, vielleicht wird davon auch etwas einmal in echt gebaut…
www.Wasserstadt-Limmer.org

15.6.2014 – die graswurzelrevolution – 11 bis 17 Uhr
Zukunftswerkstatt Pazifismus

16.6.2014 – ‚Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer‘ – 17 bis 19 Uhr
Der Arbeitskreis sammelt Meinungen, Ideen, Anregungen, Gestaltungsvorschläge für einen Gedenkort für das Frauen-Konzentrationslager Conti-Limmer auf dem künftigen Wasserstadtgelände, steht für Fragen und Gespräche zur Verfügung und lädt zur Mitarbeit ein.

16.06.2014 -Lesung aus Berichten ehemaliger Gefangener des Frauen-Konzentrationslagers der Continental in Limmer- 19 bis 20:30 Uhr
Der Arbeitskreis ‚Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer‘ informiert außerdem kurz über die Geschichte des KZ, stellt die Tätigkeit des Arbeitskreises vor und lädt alle Interessierten zur Mitarbeit ein.

17.06.2014 – Guerilla Gärtnern – 14 bis 16 Uhr
Einführungsworkshop für Kinder ab 6 Jahren. Wir werden uns mit der Verschoenerung oeffentlicher Plaetze beschaeftigen: „Wo gefaellt es euch und wo ist es zu grau und trist… und was koennt ihr dagegen tun???“

17.06.2014 – Permakultureller Dialog – 16 bis 17 Uhr
(jeweils im Anschluss an die Guerilla Gardening Workshops): „Was ist Permakultur, was hat Permakultur in der Stadt zu suchen und wo finden wir sie in unserem kleinen Garten an der Wunschproduktion???“

17.06.2014 – Kolorit Kochstrasse – Film und Diskussion – 17 bis 19 Uhr
Beispielhaft für Linden und vergleichbare Quartiere wurde zusammen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Kochstraße ein Film gedreht, in dem die Menschen selbst zu Wort kommen, aus ihrem Leben erzählen, das interkulturelle Zusammenleben darstellen und Probleme des Stadtteils ansprechen. Die Filmemacher Daniel Kunle und Holger Lauinger von der “Sein im Schein Filmproduktion” aus Berlin haben die Menschen in der Kochstraße von Januar 2013 bis Dezember 2013 begleitet und daraus einen sehr einfühlsamen Film entwickelt.

17.06. 2014 – Wohnen und Leben – 19 bis 21 Uhr
Jenseits von Eigenheim, klassischer Mietwohnung und Vereinzelung: Der Wunsch dannach hat in der Vergangenheit schon viele Menschen umgetrieben und es sind zahlreiche interessante Entwürfe entstanden, die mal mehr, mal weniger erfolgreich und langlebig in die Praxis umgesetzt wurden. Wir wollen vor diesem Hintergrund über die aktuellen Möglichkeiten diskutieren: Was bieten genossenschaftlicher oder vergesellschafteter Wohnraum, Wagenplätze, das Mietshäusersyndikat oder Hausprojekte? Wie kann Wohnen aussehen, wenn es nicht zur handelbaren Ware wird?

18.06.2014 – Faires Kochen mit Kindern – 14 bis 16 Uhr
(ab 6 Jahren) – tolle Rezepte für die Wunschproduktion: „Was esse ich am liebsten?“ – Wir kochen draußen in unserer mobilen „Küchengartenküche“…

18.6.2014 – Faire Mitmachküche – 17-19 Uhr
Nicht nur einfach zum Essen kommen – auch selbst mitkochen ist möglich.

19.6.2014 – „Utopia revisited: Weniger ist mehr“ – 18 bis 21 Uhr
Zuerst wird gemeinsam gekocht mit der Mitmachküche des Wissenschaftsladens Hannover e.V. Danach hat Felix Kostrzewa einen Film für den gemeinsamen Abend mitgebracht, der bei der letzten Utopianale die Aufnahme in das Programm ganz knapp verpasst hat. „Weniger ist mehr“ von Karin de Miguel-Wessendorf zeigt ihre Selbstsuche zum Thema Transition sehr eindrucksvoll. Ein gemeinsames Gespräch über das Thema darf sich anschließen.
Mehr zur Utopianale auf www.utopianale.de, ein Ausschnitt des Films findet ihr hier.

20.6.2014 – Living Rooms #4 – Das Schlafzimmer als städtischer Themenraum (Social Sculpture) – 14 bis 19 Uhr
Mitmach-Installation vor Ort und Themensammlung für das Schlafzimmer des 2.KdW-Fest im Juni (von und mit Joy Lohmann, www.kulturdeswandels.de/living-rooms). Wer möchte, bringt Wandschmuck und Requisiten mit.